frohe Ostern?

Das Nicht-Wissen-Wollen, das Augen verschließen vor dem Tatsächlichen hält immer weniger auf. Auch ich glaube an das Gute im Menschen und das die Aufklärungsarbeit, die wir Tagtäglich leisten, am Ende Erfolg bringt. Ich glaube an eine Zukunft, die Tierleidfrei sein wird. Es wird eine Gesellschaft geben, in der diese Barbarei, die wir anderen Wesen antun, als dunkles Zeitalter erklärt wird, als unmöglich für eine aufgeklärte Gesellschaft. Davon bin ich überzeugt, denn es wird nur eine Zukunft für uns und den Planeten geben, wenn wir von dieser Sünde ablassen.

Vielen Dank liebe fitandfoodworld für diesen sinnvollen Text – ein Schatz unter vielen auf Deiner Seite!

fitandfoodworld.com

(die Ersterscheinung dieses Beitrages war im April 2017)

Ostern ist das Fest der Auferstehung. Vielleicht kommt der heutige sorglose Umgang mit Hühnereiern, Lammkeulen und Hasenbraten aus einer flexiblen geistigen Ausgestaltung dieses christlichen Hintergrundes. Ich hoffe es natürlich (und zwar das ganze Jahr über), dass all die Tiere, die ihr Leben für den Menschen lassen mussten, in irgendeiner besseren (und zivilisierteren) Welt wieder auferstehen und für ihre Qualen entschädigt werden. Verlassen würde ich mich darauf jedoch nicht. Deshalb esse ich sie nicht mal zu Ostern.

Da ich nach wie vor unbeirrbar an das Gute im Menschen glaube, gehe ich davon aus, dass (trotz inzwischen zahlreicher Informationsquellen für jeden Menschen mit Internetanbindung) manche einfach immer noch nicht wissen, was sie tun.

Da gibt es Menschen, für die das Tier lediglich ein instinktgesteuertes Wesen ohne Zärtlichkeit, Angst oder Schmerzempfinden ist – bei manchen dieser Menschen hört diese Beschreibung interessanterweise auf, wenn es um ihr…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.238 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s